MiD SQLBkp

MiD_SQLBkp

Mit dem MiD SQLBkp Tool erstellen Sie mühelos Backups Ihrer Microsoft SQL Server Express / Standard Datenbanken, z.B. von JTL-Wawi.

Das nur wenige Kilobyte große Tool wird in der Kommandozeile ausgeführt und bietet bei Erstaufruf eine geleitete Konfigurationsabfrage zur Ersteinrichtung. Das Tool muss auf dem Server ausgeführt werden, auf welchem die SQL-Datenbanken installiert wurden. Es nutzt die Microsoft SQL-Server eigenen Kommandos, um Backups zu erstellen und ist daher sehr stabil.

Die Backups können so konfiguriert werden, dass das jeweils älteste Backup gelöscht wird, auch die Anzahl der Backups insgesamt lässt sich einrichten.

MiD SQLBkp unterstützt darüber hinaus die Ablage der Backups auf einem lokalen Verzeichnis oder auf einem Netzlaufwerk (auch beides in Kombination). Zudem können über die Aufgabenplanung von Microsoft Windows Betriebssystemen die Backuperstellungen zeitlich wiederkehrend getriggert werden. Das Tool wird hierbei aufgerufen und durchläuft im Hintergrund die Erstellung des Backup.

Zudem können Sie das Tool beliebig oft kopieren, um mehrere Datenbanken zu sichern. Dafür können Sie das Tool einfach in unterschiedlich benannte Ordner kopieren und die Einrichtungsroutine mit den verschiedenen Einstellungen durchlaufen.

Wir bieten das Tool ab sofort in der Free-Variante mit PRO-Features an, d.h. Sie können das Tool kostenlos herunterladen und in der Pro-Version mit erweiterten Features nutzen. Als Lizenzcode geben Sie bitte während der Einrichtung den folgenden Freecode ein:

9999994

Eine Anleitung zur Einrichtung auf Ihrem Server finden Sie hier.

 

Changelog:

V2.1 – Anpassung von Umlauten in Texten, Ändern der Formatierung (Codepage 1252)
V2.0 – Beheben kleinerer Programmfehler und von Fehlern in Beschreibungstexten
V1.2RC – Release Candidat, Abfrage des Ausführortes (keine Referenzierung mehr notwendig), Freigabe der Pro-Version als Freeware, Anpassung sämtlicher Pfadangaben, BUG behoben: Pfadangaben mit Umlauten und Leerzeichen nun möglich
V1.1b – Evaluationsversion, Entfernen von Umlauten, Beheben von Fehlern bei Netzlaufwerkverwendung, Beheben von Fehler in der Verwendung von älteren SQL Server Versionen > 2014.
V1.0b – Erstversion, nur lokal ausführbar, Ordnerreferenz notwendig

Größe: 130 KB (.zip)
Version: v2.1
Published: 25. März 2020

Secured By miniOrange